2019 Jul 31 By EOhd0Smy 0 comment

Frisch, blumig, fruchtig: So schmecken unsere drei fantastischen Sommer-Cocktails! Genau die richtige Erfrischung für einen gemütlichen Abend auf der Terrasse oder die nächste Party mit Freunden.

Klar, es gibt unzählige leckere Cocktails da draußen. Aber für uns darf auch bei den Drinks eines niemals fehlen: Blumen! Für diesen Sommer haben wir drei leckere Cocktail-Rezepte kreiert, die unsere liebsten Getränke mit blumigen Aromen verfeinern. Probier’s aus!

Rosen-Mojito

cocktail-detail-2

Ein Fest für die Augen und die Geschmacksknospen: Leicht und frisch kommt diese Variation des klassischen Mojito daher. Die zarte Rosen-Note gibt dem Sommer-Cocktail einen unvergleichlichen Touch, der nach Mehr schmeckt. Auch die alkoholfreie Version trinkt sich hervorragend; dazu lässt Du einfach den Rum weg.

Zubereitungszeit: weniger als 5 Minuten
Glas: Collins-Glas / Tumbler
Zubereitungsart: zerstoßen, im Glas zubereitet

Du brauchst

  • 6 duftende Rosen-Blütenblätter
  • 6 Blatt frische Minze
  • ½ Limette in Stücken
  • 1-2 Teelöffel brauner Zucker
  • 20 ml Rosenwasser
  • 50 ml weißen Rum (oder goldenen)
  • Mineralwasser

So geht’s

  • Zerstoße Limette und braunen Zucker im Glas.
  • Gib Minzblätter, Rosen-Blütenblätter und Rosenwasser hinzu und zerstoße die Zutaten leicht, damit sie ihre Aromen freisetzen.
  • Fülle das Glas mit Eis und gib den Rum hinein.
  • Nimm einen langen Löffel und rühre vorsichtig um, sodass sich die Blätter im Glas verteilen.
  • Füll das Glas mit Mineralwasser auf.
  • Dekoriere den Cocktail mit Rosenblättern oder einer Blüte.

Holunder-Fizz

cocktail-detail-1

Wir müssen Dir etwas beichten: Der Holunder-Fizz ist so simpel, dass wir uns kaum trauen, ihn als Cocktail zu bezeichnen. Aber er schmeckt so gut, dass wir Dir das Rezept auch nicht vorenthalten wollen. Wenn Du die Gläser vorher in den Kühlschrank legst, schmeckt diese florale Variante des Kir Royal an heißen Sommertagen noch besser!

Zubereitungszeit: weniger als 3 Minuten
Glas: Cocktailschale / Champagnerflöte
Zubereitungsart: –

Du brauchst

  • 200 ml Sekt (es darf natürlich auch Champagner sein)
  • 20 ml Holunderblüten-Sirup

So geht’s

  • Gib den Holunderblüten-Sirup in das Glas.
  • Gieße langsam den Sekt darauf. Falls Du eine Champagnerflöte verwendest, halte sie schräg, damit das Getränk nicht zu sehr schäumt.

Aperfloral Spritz

cocktail-detail

Aperol Spritz kennen wir mittlerweile zu genüge. Wie wäre es mit einer blumigen Variation des Aperitifs? Unser Aperfloral Spritz ist der perfekte Drink für einen sonnigen Abend auf der Terrasse.
Der Aperfloral Spritz lässt sich auch alkoholfrei mixen: Tausche Aperol und Rum gegen alkoholfreien Sekt und Rhabarber-Sirup aus.

Zubereitungszeit: Weniger als 3 Minuten
Glas: großes Weinglas
Zubereitungsart: im Glas zubereitet

Du brauchst

  • 20 ml dunklen Rum (oder goldenen)
  • 25 ml Aperol
  • 70 ml Grapefruit-Limonade
  • 10-15 ml Rosenwasser
  • 3 Spritzer Orangenbitter
  • Frische Orange zum Dekorieren

So geht’s

  • Gib Rum, Aperol und Rosenwasser in Dein Glas.
  • Füll das Glas mit Eis.
  • Gib Grapefruit-Limonade hinein, bis das Glas fast voll ist.
  • Füge 3 Spritzer Orangenbitter hinzu und garniere das Glas mit frischer Orange.

Jetzt musst Du nur noch die Einladungen verschicken und schon kann die Party beginnen – genieße den Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.